Mehr Bäume für den Fasanenplatz in Hausen

Antrag:

Die Stadtverwaltung möge prüfen, ob auf dem Fasanenplatz im Stadtteil Hausen weitere Bäume gepflanzt werden können. Sollte dies der Fall sein, so wird darum gebeten, die Pflanzung der Bäume vorzubereiten und umzusetzen.

Begründung:

Als der Stadtteil Hausen um das Neubaugebiet Hausen II ergänzt wurde, entstand etwa in der Mitte des deutlich vergrößerten Stadtteils der Fasanenplatz. Der zentrale Platz war/ist als multifunktionale Fläche gedacht, die beispielsweise als Treffpunkt, als Aufenthaltsbereich, für Bewegung und Spiel, für Feste, für Veranstaltungen oder
für einen Wochenmarkt genutzt werden kann.

Feste, Veranstaltungen und einen Wochenmarkt gab es in den letzten Jahren allerdings nicht, sodass sich die Funktionen des Platzes auf Bewegung und Spiel sowie Aufenthalt konzentrieren. Um diese Funktionen zu stärken und den Aufenthalt auf dem Platz auch an sonnenreichen und heißen Sommertagen angenehmer zu machen, wäre es aus unserer Sicht sinnvoll, die bestehenden Baumreihen, die den Platz südlich und westlich säumen, um zwei weitere Baumreihen an der Nordseite und an der Ostseite des Platzes zu ergänzen. Wir meinen, dass die Pflanzung weiterer Bäume nicht nur dem Platz selber, sondern auch dem Umfeld zugutekäme – gerade bei hohen Temperaturen im Sommer (Entsiegelung, Verdunstung). Je nach Anordnung dürfte es sich um etwa 5 bis 7 zusätzliche Bäume handeln. Nach unseren Recherchen müsste der Untergrund des Platzes weitere Baumbeete zulassen.



 


Kommentar schreiben

Mit dem Nutzen des Kommentarbereiches erklären Sie sich mit der Datenschutzerklärung einverstanden.


Kommentar