Hattenbühlschule: Auslagerung Halbtagesschüler

Antrag:

Die Stadtverwaltung ( Schulverwaltungsamt, Schulleitung, Hochbauamt ) berichtet in der Aprilsitzung des Bezirksbeirates Feuerbach über die aktuelle Entwicklung.
Insbesondere zur beabsichtigten Auslagerung der Halbtagesschüler im nächsten Schuljahr und zum Status quo des Erweiterungsbaues.

Begründung:

Die Eltern der Halbtagesschüler erhielten in diesen Tagen einen Brief in dem angekündigt wird, die Schülerinnen und Schüler an die Föhrichschule im Schuljahr 2022/23 auszugliedern. Diese Maßnahme verursacht nach 2 Jahren der corona-bedingten Belastungen eine weitere schwerwiegende Veränderung, die den Grundschülerinnen und Grundschülern und deren Eltern erstmal zu vermitteln ist.
Die Entscheidung fiel wohl im Schulverwaltungsamt und wurde top down kommuniziert. ( Nicht das erste Mal. )
Zu fragen ist deshalb:
Welche Alternativen sind noch denkbar ? z.B. durch Schulcontainer auf dem Schulgelände.
Wie lange wird es noch dauern, bis der Erweiterungsbau beginnt bzw. fertiggestellt wird?



 


Kommentar schreiben

Mit dem Nutzen des Kommentarbereiches erklären Sie sich mit der Datenschutzerklärung einverstanden.


Kommentar